Schriftstellerin und Texterin


 

  • ROMANE
  • GEDICHTBÄNDE
  • APHORISMEN
  • LIEDTEXTE

 

SCHNELL

FLEXIBEL

UNKOMPLIZIERT

 



Wenn unsere Wohnungstür nicht mehr aufgeht, holen wir den Schlüsseldienst. Warum sind wir weniger pragmatisch, wenn es um unsere Muttersprache geht?
Ich spüre mit meinem »Handwerkskoffer« Fehlerteufel auf: auf Ihrer Webseite, in Ihren Geschäftsbriefen, Werbetexten und mehr -, auch über Nacht.
MEIN GRÖßTES TALENT IST,
GENAU HINZUSCHAUEN.
Für kleine und große Firmen, die mit der Zeit gehen, kreiere ich Slogans - solide bis pfiffig, wie es beliebt. Absprachen erfolgen bei größerer räumlicher Distanz per Mail und Telefon.
Für regional Ansässige:
Lieben Sie auch das »Schälchen Heeße«? Treffen wir uns doch in einem Café und besprechen Ihre Texte.

 

Als Freiberuflerin korrigiere/lektoriere ich für Verlage oder Selfpublisher Buch-Manuskripte großartiger Autoren.

 

Hören Sie gern Musik? Der eine oder andere Liedtext stammt aus meiner Feder. Ein gutes Thema ... Auch der angenehme Klang eines Textes benötigt ein geschultes Gespür und lässt Unikate entstehen.

 

Sollten Sie einen Blick auf meine eigenen Arbeiten als Autorin werfen wollen - bitte hier entlang.

Mögen Sie es lieber kurz und bündig, dann folgen Sie mir unauffällig.

 

Wollen Sie mit mir nostalgisch werden - hereinspaziert.

 Finden Sie das alles interessant genug, mich zu kontaktieren?

 

ICH HÖRE AUF, FRAGEN ZU STELLEN.
LASSEN SIE MICH ANTWORTEN.

 


Sie vermissen die Seite »Über mich«? Das dachte ich mir. Frauen fragt man nicht nach dem Alter, oder?

 

Lesen Sie ...

 

Seit Kindheitstagen beschäftige ich mich intensiv mit unserer Muttersprache, die für mich heute - mit 55 Lenzen - nicht an Faszination verloren hat.


Ich bin leidenschaftliche Lyrikerin und Aphoristikerin. Letztere Inklination führte mich in die Gefilden der Werbeslogans. Mit Vergnügen ziehe ich »meine Gedanken in die Länge, um die Worte zu verkürzen«.

 

Ich nenne einen oftmals schwarzen Humor mein Eigen, der sich  in meinen schriftstellerischen Arbeiten - und während Veranstaltungen - widerspiegelt.

 

Sie wollen Privates von mir wissen?

Das möchte ich auch.

 

Projekt GEGEN DAS VERGESSEN

 

Ich bin im gesamtdeutschen Projekt Gegen das Vergessen engagiert, welches an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnern soll. 2015 gründete ich auf Facebook eine gleichnamige Gruppe mit inzwischen 1000 Mitgliedern. Moderiert wird sie seit einigen Jahren mit viel Liebe und Engagement von Sabine Adameit.

 

Es ist immer wieder daran zu erinnern, dass sich diese Geschichte NIEMALS wiederholen darf.  Schriften mit nationalsozialistischen und/oder propagandistischen Inhalten lehne ich - selbsterklärend - als Lektorin ab.



Meine Arbeiten sind urheberrechtlich geschützt!

Zum Klau im Internet:

 

Auch Worte in Kürze sind Arbeit. Ich scheue bei ungefragtem Kopieren und Weiterverwenden vor einer Klage nicht zurück. Und ich verspreche: Ein Vertrag zur Übernahme ist wesentlich preiswerter!

 

Leider zeigte die Vergangenheit, dass die gesetzlichen Grundlagen bezüglich Urheberrecht noch nicht zu jedem durchgedrungen sind.